Sparkling stuff #2 // Herbstliebe, inspirierende Pausen und ein Ebook-Tipp


Alle Dinge haben Zeiten des Vorangehens und Zeiten des Folgens, 
Zeiten des Flammens und Zeiten des Erkaltens, 
Zeiten der Kraft und Zeiten der Schwäche, 
Zeiten des Gewinnens und Zeiten des Verlierens.
~ Laotse ~

Die letzten drei Monate waren für mich Zeiten des Für-mich-Seins, Zeiten des Offline-Lebens, Zeiten der Blogpause. Oh Mann, wie habe ich das gebraucht. Und während die meisten Menschen in Winterstarre verfallen, sobald das Thermometer einstellige Zahlen anzeigt, kribbelt's mich in den Fingern, habe ich jede Menge Tatendrang, schlüpfen meine Lebensgeister aus der Schublade, in die ich die Sommerklamotten gerade gestopft habe. 
Vielleicht sind es die tollen Farben überall oder die klare Luft, die morgens meinen Kopf freipustet und mir das Gefühl gibt, völlig klar zu sein. Dafür nehme ich auch gerne das erste Zittern nach dem Sommer in Kauf.
Ich bin ein Herbstmädchen.
Das heißt auch: Ich bin wieder da und hab Lust aufs Bloggen, aufs Ideen ausbrüten und Tüfteln, aufs um ein Uhr nachts kreativ werden und auf um sieben Uhr morgens backen.




Ziemlich fleißig bin ich auch schon für Julia gewesen, deren Ebook ich euch heute ans Herz legen will. Ich durfte es vorab lesen und wow - da steckt echt eine Menge Arbeit drin! Und übrigens: Auch wenn der Fokus darauf liegt, als DIY-Blogger Geld zu verdienen, ist das Ebook auch für Blogger interessant, deren Ziel nicht unbedingt das Geldverdienen ist. Einfach weil es viele Tipps gibt, unzählige Links zu nützlichen Websites und interessante Interviews mit kreativen Menschen. Für mich ist das Ebook ein richtiges Nachschlagewerk, wenn ich etwas zum Thema DIY-Bloggen suche. Toll gemacht, liebe Julia!


Und du, was bist du? Herbstmädchen? Oder ist dir der Sommer doch lieber?
Strickende Grüße
Becci

Kommentare

  1. Liebe Becci
    ich weiß genau wie es dir geht! Ich bin auch ein absolutes Herbstmädchen und habe in meinem letzten Post fast genau die gleichen Gedanken geteilt! Mit DIY werde ich leider nicht so warm, aber ich bin gespannt, was deine nächsten Posts bereithalten - vielleicht probiere ich ja was aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Foto!
    Ich bin ein absolutes Herbstmädchen, habe auf meinem Blog auch schon ganz oft vom Herbst geschwärmt und freue mich aufs Backen, Basteln und Lesen im Herbst - all diese Dinge, die im Sommer eher nicht so an der Tagesordnung stehen. Ich mag auch einfach die Klamotten lieber im Herbst - Strickjacken und dicke Pullis sind einfach mehr meins als Shorts und Tops ;)
    Das E-Book klingt interessant, muss ich mal schauen, auch wenn ich mit meinem Blog noch relativ am Anfang stehe und es als Hobby mache, aber Tipps sind ja immer gut ;)
    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Your comments make my day!

Back to Top