// Bloggeraktion // Into spring - ich bin dabei!

Und plötzlich ist alles anders. Weil Frühling ist. Die Laune wird besser, ohne dass sich eigentlich groß was verändert hat. Ich greife beschwingt zum Putzlappen - sonst eher ein lästiges Muss. Raus mit dem alten Muff, rein mit Sonne, Farbe und Frühlingsgefühlen. 

Um die geht's auch in einer Blogger-Frühlingsaktion, von der ich ein Teil bin. Jeden Tag im März gibt's einen Beitrag, der mit dem Thema Frühling zu tun hat - Beauty, Mode, Make Up, Rezepte, DIY-Ideen, ach, Ihr wisst schon, tollen Mädchenkram eben. Am Ende des Monats werden es 31 völlig unterschiedliche Posts auf den unterschiedlichsten Blogs sein. 
Wer mitmacht, könnt ihr auf dem unteren Bild sehen (da ist mir aufgefallen, dass ich dringend ein hübsches neues Foto von mir brauche, aber ich ziere mich noch etwas...).
In jedem Post wird zudem zu sehen sein, wer am Tag vorher dran war und wer am Tag danach eine Frühlingsidee zu bieten hat. Ich sammle schon seit Januar Ideen und bin ganz hibbelig, es euch endlich zu zeigen. 
Frühlingsgefühle halt! 

Bastelnde Grüße 
Eure Becci

Credits: 
Organisatorin der Aktion: Lena von beautycoral.blogspot.de
Banner der Aktion: Nadja von even-if-it-was-destiny.blogspot.de
Sidebar-Button: Sabrina von beautyinside13.blogspot.de
ImageMap: Sabrina von pick-a-part.blogspot.de 
Scrapbook-Material: http://www.starsunflowerstudio.blogspot.de

MenAreLikeNailpolishes Changiereffekt Merle Regina Laura MyBeautyfulLife EbenIf BeautyInside BeautyBunnyXL Moppi SchoenesScheint TheMuffinTopless FraueleinUngeschminkt BeautyCoral PinkLoveliness Babsi Bianca DirtySecret PickAPart RosaWoelkchen FreeLikeABird Cassy KurvigSchoen Natascha VivalavidaBloggt Joulina LifesTemptation BeautyOfOz Lisa KochblogAction LiveTheLifeYouLove
2

Ach, wie herzig! Die Kurz-vor-knapp-Valentinstag-Cupcakes

Nicht dass ich auf Kitsch stehe. Aber wenn wir vor dem 14. Februar schon mit Herzen und Pralinen und Blumen und Tüll und Romantikkram überschüttet werden, dachte ich mir, dass ich die Gelegenheit auch nutze und hemmungslos mit Herzen und roter Lebensmittelfarbe herumspiele.



Das Rezept der Cupcakes stammt von der tollsten Dani und ihrem Buch "Klitzekleine Glücklichmacher": Vanille-Cupcakes mit Vanille-Buttercreme (ich habe dafür schnödes Vanilleextrakt aus dem Supermarkt genommen, hat super funktioniert). Das Rezept kann ich hier aus urheberrechtlichen Gründen nicht posten, aber solltet ihr das Buch nicht haben, solltet ihr es schnellstens kaufen - oder einfach mal im Internet suchen, da gibt's jede Menge leckere Rezepte für kitschige Cupcakes.
Ich wollte euch ja auch eher zeigen, wie ich die Cupcakes verziert habe - meine Cupcake-Verzier-Premiere übrigens. Sieht man auch ein bisschen, aber Männer gucken da doch eh nicht so genau hin, oder? 


Den Teig in den Sternenförmchen habe ich mit einer Messerspitze roter Lebensmittelfarbe eingefärbt. Achtung: Das geht sooo schnell, lieber erst mal mit einem Hauch Farbe anfangen und dann nachfärben. Ich habe das Speisefarben-Pulver von Städter benutzt - es hat super funktioniert (ich habe allerdings auch kaum Vergleichsmöglichkeiten).
Das selbe habe ich auch mit der Buttercreme für die Cupcakes in den rot-weißen Förmchen gemacht. Aber wirklich nur ein Hauch Pulver - damit die Masse richtig schön rosa wird. 
Gut, das mit dem Creme-auf-die-Cupcakes-spritzen muss ich noch mal üben - aber es gibt schlimmere Hausaufgaben, oder?



Besonders stolz bin ich hingegen auf meine Schokoherzen (da ich nicht gerade mit Zeichentalent gesegnet bin). Dafür habe ich Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen lassen, ein bisschen abkühlen lassen, in einen Spritzbeutel gefüllt und dann jede Mege Herzen - gerahmte und gefüllte - auf Backpapier "gemalt". Im Kühlschrank festwerden lassen und vorsichtig ablösen. Ich verspreche euch, es ist nicht schwer und macht trotzdem mächtig was her!


Lecker sind sie allemal, auch wenn man dem Valentinstag so gar nichts abgewinnen kann. Und jetzt hält hier wieder ein bisschen weniger Kitschiges Einzug, versprochen!

Sich-selbst-Blumen-kaufende Grüße
Eure Becci

PS. Da ich immer wieder gefragt werde, wo ich dieses oder jenes gekauft habe, gelobe ich Besserung und versuche, ab sofort immer an den Schluss zu schreiben, wo ich was erworben habe (so ich es denn noch weiß - fortschreitende Bloggerutensilien-Demenz).

Bezugsquellen:
Sternchenförmchen und -Servietten: Nicolas Vahé, z.B. hier
Rot-Weiße Papierförmchen: Casa di Falcone
Weißer Porzellanlöffel: Butlers
16

Sieben Tage im Januar/Februar und goldene Polka Dots




Liebt Ihr den Duft von Hyazinthen auch so wie ich? 
Er ist zwar nicht gerade dezent, aber er erinnert meine Nase einfach an Frühling. Hier habe ich eine Hyazinthe in einen einfachen weißen Becher gesteckt, den ich mit goldenen Punkten beklebt habe. Die habe ich vorher aus Gold-Klebefolie ausgestanzt. Geht schnell und macht ordentlich was her!
Hier gibt's jetzt noch ein paar Gedanken zur letzten Woche:
Essen der Woche: Salat mit Lachs, Pecorino, Pinienkernen und Himbeerdressing. Gesund kann ja richtig lecker sein!

Gefühl der Woche: Motivation (die guten Vorsätze halten dieses Mal ungewöhnlich lange :-))

Freude der Woche: Ich habe mich tatsächlich vorher gefreut, abends zum Sport zu gehen. Ich weiß gar nicht, ob ich dieses Gefühl überhaupt schon mal hatte. Hinterher habe ich mich schon immer gut gefühlt, aber der Schweinehund hat sich sonst vorher immer ziemlich laut gemeldet.
Ärger der Woche: Superdoofe Zahnschmerzen. Wer braucht sowas?!

Ding der Woche: Die neue Stofflieferung von Stoff & Stil (reduzierter Sale, also Doppel-Sale quasi). Jetzt ist aber auch mal gut, ne?! Da muss jetzt erst mal einiges vernäht werden, bevor es neuen Stoff gibt.
Mensch der Woche: Ihr alle! Einfach mal so.

Einkauf der Woche: Eine neue Sporthose. Die olle, ausgeleierte Jogginghose hat ausgedient.
Plan der Woche: 3x zum Sport. PS. Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!
Wunsch der Woche: Ein bisschen Sonne für die gute Laune
Blog der Woche: Wahrlich kein Geheimtipp (gibt's überhaupt noch jemanden, der sie nicht kennt?), aber Veras Post zur Neugestaltung ihres Arbeitsplatzes hat mir supergut gefallen (hier). Er hat mich einfach motiviert, denn ich wünsche mir ja auch endlich ein schönes Arbeitszimmer. Wenn ihr selber auch Posts zu diesem Thema habt oder sie irgendwo gesehen habt, immer her damit! Wäre toll, wenn ihr mir einen Hinweis in den Kommentaren hinterlasst!

Habt einen schönen Start in die neue Woche!

Im-Sonntagsdienst-sitzende-Grüße
Eure Becci

PS. Falls der Chef mitliest: Der Post war vordatiert ;-))
13

Dear February ... da biste ja schon!

Kurz, aber schön - das erhoffe ich mir vom Februar! Es gibt ja auch ein bisschen was zu feiern: Valentinstag, Karneval, die Tage werden länger - mal sehen, was ich euch dazu Schönes zeigen werde. Ich habe mir jedenfalls ein paar Pläne für den Februar gemacht (und bin froh, wenn ich die Hälfte davon schaffe):


Was habt Ihr denn im Februar vor? Los, erzählt mal!

Die-Sporttasche-packende-Grüße
Eure Becci
1
Back to Top