Urlaubsgefühl deluxe - Souvenirs aus Frankreich

Was wäre das Leben ohne Erinnerungen? Ich liebe es, aus dem Urlaub zurückzukommen, den Koffer erst langsam auszupacken und Tage später noch Sand in Schuhen, zwischen Bücherseiten und im Deckel der Sonnencreme zu finden. Ich liebe es, mich durch Hunderte (ach, was sag ich...) Fotos zu klicken, jeweils mindestens 20 vom selben Motiv, und stundenlang zu grübeln, welche Fotos des gleichen Motivs ich jetzt lösche (und dann bleiben immer noch ewig viele fast gleiche Fotos übrig). Ich liebe es, meine Bräune im Spiegel zu bewundern (oder sie mir zumindest einzubilden). Ich liebe es, Rezepte zu den Gerichten herauszusuchen, die im Urlaub soooo gut waren, auch wenn ich weiß, dass sie zu Hause niemals so gut schmecken werden. Ich liebe es, die Postkarte aus dem Briefkasten zu fischen, die ich mir in jedem Urlaub selbst schicke, weil ich es toll finde, dass mich etwas aus dem Urlaub erreicht, wenn ich schon längst wieder zurück im Alltag bin. 


Und ich liebe es, mir immer und immer wieder meine Urlaubs-Souvenirs anzugucken, und sie langsam, gaaaanz langsam aufzubrauchen. Heute will ich euch zeigen, was ich aus Frankreich mitgebracht habe:


  1. Fleur de Sel, ein Muss, wenn man in der Camargue ist und die Salinen dort selbst schon gesehen hat. Lustigerweise hatte ich das Salz hier schon mal im Supermarkt gekauft. Jetzt weiß ich endlich, wo es herkommt. 
  2. Biscuits Rose de Reims: Die habe ich vor allem wegen des hübschen Namens und der schönen Farbe gekauft, wenn ich ehrlich bin. Geschmacklich können sie da nicht ganz mithalten. Sie schmecken wie Löffelbiskuits - nicht mehr, nicht weniger. Vera hat hier zum Beispiel mal gezeigt, dass sie optisch aber sehr viel hermachen.
  3. Olivenöl mit Mandarinen-Geschmack und einem Hauch Basilikum - so liebe ich meinen Salat!
  4. Auch eher wegen der Farbe gekauft: ein Rosensirup. Macht sich bestimmt gut im Sekt (so wie sich eben fast alles gut im Sekt macht). Vielleicht gibt's hier demnächst mal das erste Rezept für ein Getränk...
  5. Die französische Stadt Marseille ist berühmt für ihre Seife (savon de Marseille). Diese fünf hübschen Exemplare habe ich in einem Geschäft in Aigues-Mortes gekauft (und zwar nicht NUR wegen der Farbe, ha!). Geballt sind die verschiedenen Düfte zwar gewöhnungsbedürftig (mein Koffer riecht nach einer Mischung aus Himbeere und Algen, aber hey: Auch das sind Erinnerungen).
  6. Leicht überteuerte, aber sehr wohlaussehende und -schmeckende Süßigkeit, die es dort unten an jeder Ecke zu kaufen gibt. Ich weiß leider nicht genau, wie sie heißt, es steht arc en ciel drauf, was aber nichts anderes als Regenbogen bedeutet. Verbreiteter sind sie allerdings in Weiß - und dann macht der Name Regenbogen ja wenig Sinn.
  7. Zu guter Letzt hat noch ein wenig Kosmetik von Bioderma Platz in meinem Koffer gefunden. Da sie pro Artikel 2 bis 3 Euro günstiger war, als wenn ich sie bei Amazon bestellt hätte (was ich schon mal getan habe), hat sich das doch gelohnt! 










Was sind denn eure Lieblings-Urlaubs-Mitbringsel? Oder könnt ihr damit gar nichts anfangen?

Bisous
Becci


Kommentare

  1. uuuuh so tolle Sachen <3 Ich werd wahnsinnig.

    Liebe Grüße von Ella loves

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Mitbringsel ♡ ich liebe Frankreich, aber ich war leider schon viel zu lange nicht mehr dort.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Mitbringsel. Ich liebe die bunten Süßigkeiten und sie heißen übrigens Calissons ich bin regelrecht süchtig danach. Da ich jedes Jahr in Frankreich bin wird immer eine große Ration mit nach Haue gebracht. :D Einen schönen Blog hast du!
    Liebe Grüße Hannah :)
    http://celebritiesandfashionnews.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Mir geht es wie dir, ich liebe Urlaubssouvenirs. ♥ Deine Frankreich-Ausbeute ist toll. *-*

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  5. Wieeeeeeee schöööö!!!! Ganz tolle Sachen hast du da mitgebracht! Ich liebe Frankreich einfach! Ganz viel Sass damit.
    Ich lasse dir mal liebe Grüsse hier.
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Becci, das sieht alles köstlich aus (ja, auch Seife und Kosmetik) und man hat sofort dieses wunderbare Sommer-Sonne-Urlaubsgefühl. Genieße es! Liebe Grüße von Julia

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht hier alles wahnsinnig köstlich aus! Ein wunderschöner Blog mit tollen Fotos - ich schau' gerne wieder vorbei!
    LG Janna

    AntwortenLöschen

Your comments make my day!

Back to Top