Pleiten, Pech und verdammt leckeres Frühstück


An dieser Stelle wollte ich euch ja schon so viel berichtet haben über meine 30-Tage-Challenge, die ich hier angekündigt hatte. Kaum hatte ich den Beitrag veröffentlicht, klopfte aber eine fiese Erkältung an die Tür - und ich musste ja mal wieder sofort aufmachen *grummel*

Na ja, deshalb fiel das (für meine Verhältnisse jedenfalls) ziemlich anspruchsvolle Sportprogramm erstmal flach, und auch um dreimal am Tag etwas zu kochen, hatte ich die nötige Kraft nicht.

Langsam geht's besser, und deshalb habe ich mir heute Morgen gleich mal ein superleckeres Frühstück aus Attila Hildmanns Buch "Vegan for fit" (klick) gegönnt. Hammer!!! Himbeeren sind meine absoluten Lieblingsbeeren, und so schwebte ich schon in der Früh (guuut, es war gegen 11) im Pancake-Himmel. Und das alles vegan und gesund. Yay! :-)



Jedenfalls bilde ich mir jetzt ein, dass es mir wegen des leckeren Obstes und der vielen Vitamine gleich viel besser geht! Das muss morgen gleich noch mal her - mal sehen, ob ich bei den Frühstücksrezepten überhaupt über das erste hinauskomme ;-)



Mir blieben beim Fotografieren übrigens genau 2 Minuten Zeit, bis das Himbeer-Eis (besteht aus gefrorenen Himbeeren, Sojajoghurt und Agavendicksaft) vom obersten Pancake plumpste. Wahnsinnig professionell, das. Während ich also überlegte, ob ich das Eis noch mal nach oben pappen oder das Ganze doch eher als Gesamtkunstwerk betrachten soll, brannten mir die übrigen Pancakes in der Pfanne an. Und so hatte ich hier einen schönen, aber kalten Pancake-Turm fürs Foto und einen angebrannten, aber warmen fürs Frühstück. Lecker war's trotzdem :-)


Vitaminreiche Grüße, ich hoffe, ihr seid alle fit und könnt den Sommer in vollen Zügen genießen!
Eure Bec

Kommentare

  1. Boah sieht das lecker aus :D Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Und geschmeckt hat es noch viel besser! :-)

      Löschen
  2. Die Frühstücke aus Vegan for Fit schmecken am allerbesten, die Pancakes mach ich mir jeden Samstag. Ich liebe sie!

    LG Angie
    Oh und gute Besserung noch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Angie,
      danke schön!
      Irgendwie hatte ich die Frühstücke gar nicht so im Blick, weil ich normalerweise nicht so der große Frühstücker bin. Aber heute morgen hat's mich gepackt und ich wollte mir mal was Gutes tun. Jetzt bin ich echt hin und weg und werde die anderen auch schnellstens ausprobieren!

      LG

      Löschen
  3. mhmmmmm, liebe Bec, das sieht ja fantastisch aus! ♥♥♥

    Wann lädst du uns alle zum Brunch ein? :D

    Ganz liebe Grüße

    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihihi, eine schöne Vorstellung! :)
      Dann müsst ihr alle allerdings aufpassen, dass mir die Pancakes nicht anbrennen ;-) Eigentlich ganz praktisch!

      LG

      Löschen
  4. Hui, das sieht richtig lecker aus

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das sieht so, so lecker aus! Wie bereitet man das Himbeereis genau zu? Aaaaah, ich will jetzt auch Pancakes, aber mein Frühstück ist schon vorbei;)

    Hab einen wunderschönen Tag!

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn, Bec, das sieht sooo lecker aus und auch die Fotos sind - trotz der kleinen Pannen - richtig super geworden. Sieht aus wie aus dem Katalog und ich freu mich schon auf dein nächstes Küchenabenteuer! :)

    Alles Liebe
    deine
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. nomnom, wie lecker das aussieht. wirklich super <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  8. Oh Gott, das sieht wahnsinnig lecker aus *___*
    Darf ich fragen, wie lange du dafür gebraucht hast?
    Leider sind solche Rezepte ja oft aufwändig und somit im Alltag unpraktisch.

    Die Challenge von Hildmann finde ich auch sehr interessant, habe auch überlegt, mir das Buch zuzulegen, aber der Preis der ganzen Zutaten und der Aufwand lassen mich noch zweifeln. Ich bin gespannt auf deine weiteren Erfahrungen :-) Vielleicht kauf ich mirs ja doch irgendwann :P

    AntwortenLöschen

Your comments make my day!

Back to Top