Herz hoch drei

Hallo, ihr Lieben, ich hatte ja schon großspurig angekündigt, euch noch zeigen zu wollen, was man mit der DIY-Herzgirlande noch so anstellen kann. Das wollte ich eigentlich noch vor dem Valentinstag machen. Aber statt Blumen und Pralinen gab's bei mir Hustensaft und Kopfschmerztabletten *grmpf* Aber jetzt geht's weiter hier mit neuen Ideen gegen die Grippe :-) Mein Thema ist immer noch meine selbstgebastelte Herz-Girlande, die ich VOR dem Valentinstag noch mit ein paar selbstgebackenen Mini-Gugl auf dem Tisch kombiniert hatte. Frei nach dem Motto:



 
Gefärbt sind die Gugl mit roter Lebensmittelfarbe, die ich auch hier schon mal verwendet habe. Komischerweise sind sie aber eher apricot statt rosa geworden - aber gut, eigentlich gefällt's mir so sogar besser ;-) Was allerdings nicht so toll war: der Geschmack. Ich habe das Rezept aus der aktuellen Lecker Bakery verwendet - und normalerweise vergöttere ich diese Zeitschrift, ehrlich! Aber in dem Fall habe ich wirklich schon bessere Gugl-Rezepte gehabt. Versuch macht kluch!




So, nun ist der Valentinstag eben vorbei; was also tun mit der Herzgirlande?
Man nehme braunes Packpapier, Stempel, ein Stempelkissen und eine Freundin, die bald Geburtstag hat und sich über ein mit einer Herzgirlande verziertes Geschenk hoffentlich bestimmt freuen wird.
Dabei heraus kommt dann - tadaaaaaaaaaaaaa:









Und jetzt kann ich erst mal keine Herzen mehr sehen ;-)
Was habt Ihr noch Schönes am Wochenende vor? Ich werde mich noch ein bisschen auskurieren und was Leckeres zu essen machen. Ich bin ja der festen Überzeugung, dass man Grippe & Co. schneller los wird, wenn man sich selbst verwöhnt :-)

Habt Spaß, ihr Lieben!
Eure Bec

Kommentare

  1. England lohnt sich sowasvon!
    Mehr als Bath habe ich letztendlich ja nicht gesehen, aber es war einfach wunderschön :)

    Im Theater war eine Festivalwoche - immer wieder kleine oder auch größere Shortplays, im gesamten Theater verteilt. Wir haben also nichts großes gespielt, nur eine Orpheus and Eurydice Parodie, the new Cinderella story und eine szene the girl in the sun and the boy in the rain. Jede Szene war etwa eine halbe Stunde lang, wirklich nichts großes also.

    Ein großes Shakespeare stück führen wir dagegen diesen Sommer hier in Deutschland auf, also zu Hause^^
    Dafür dürfen haben wir sogar ein großes Museum - vllt kennst du ihn ja sogar, B.C. Koekoek, der hat bei uns in der Stadt gelebt und von dem gibt es ein sehr stattliches Haus mit einem zauberhaften Garten, in dem wir dann unser Stück vorführen *.*
    Darauf freue ich mich schon sehr! :)

    Liebste Grüße
    Elske♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Bec,

    ich habe mir letzte Woche auch was eingefangen. Und eigentlich hatte ich ab Donnerstag Urlaub und hatte mich so auf das lange Wochenende in der Heimat gefreut. Ich wollte so viele Fotos in der Heimat machen und mit meinen Hunden rausgehen. Aber nun war das Wetter hier auch sehr schlecht und ich wollte nicht noch kränker werden.
    Wünsche dir noch gute Besserung!

    LG,
    Chisa

    AntwortenLöschen
  3. ..so, und gleich mal bei dir vorbeigeschaut..schön hast du´s hier.. :) und das geschenk sieht wunderbar aus, da freut sich das geburtstagskind bestimmt sehr.. ich wünsch dir eine gute besserung & schicke viele grüße, gesa
    PS: du hast richtig geraten, ich warte auf "homeland".. großartig! :)

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir sehr sehr gut! Ist wirklich schön geworden :)
    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen

Your comments make my day!

Back to Top